Back dir die Sonne – Griechischer Spinatkuchen mit Feta

Bild

„Pack die Sonne in dein Morgen, sammle alle Strahlen ein,

und lass uns trotz mancher Sorgen, noch ein Weilchen glücklich sein.

Aus dem Reich der Möglichkeiten, pick dir die Rosinen raus,

lass sie durch die Finger gleiten, trag sie in dein Zukunftshaus.

Und vergiss nicht den Humor, nicht die kleinen hellen Zeichen,

all dein Wollen hol hervor, dass wir unser Ziel erreichen.

Pack die Sonne in dein Morgen, sammle alle Träume ein,

und lass uns, trotz mancher Sorgen, noch ein bisschen glücklich sein.“

Ein Bild eines Spinatkuchens bei facebook bei „foodart“ – allerdings ohne Rezept und dieses Gedicht von Emmy Grund waren Inspiration für unser Abendessen. Die Sonne, die gestern und heute ja geschienen hat, geht früh unter und in den dunklen Tagen kann etwas Fröhliches auf den Teller! Die Rosinen in dem Gedicht – in der Verbindung mit dem Spinat und Feta – ließen mich an Griechenland denken. Die Griechen verbinden mühelos Herzhaftes, auch Fleisch, mit Rosinen und Zimt. Es schmeckt großartig und so sollte es heute sein.

Rezept:

Zuerst einen Hefeteig zubereiten.

500 g Mehl (Weizenmehl 550, oder Pizzamehl, ziemlich egal)

20 g Hefe

1 Prise Zucker

30 g Olivenöl

250 g lauwarmes Wasser

Salz

Zuerst die Hefe mit einem Teil des Wassers im Mehl anrühren. Diesen Vorteig etwa 15 min stehen lassen. Dann mit den übrigen Zutaten verkneten, bis der Teig schön glatt ist und sich gut von der Schüssel löst. Ruhen lassen, bis er sich gut verdoppelt hat, in der warmen Küche etwa eine Stunde lang.

IMG_7981  IMG_7982

1 Zwiebel

1 Schalotte

2 Knoblauchzehen  in Olivenöl andünsten,

750 g gefrorener Spinat etwa 10 min mitdünsten, mit

Salz, Pfeffer, Zimt, Muskat abschmecken,

je 1 Hand voll Rosinen und trocken geröstete Pinienkerne zugeben.

Den Teig in zwei Kugeln aufteilen, die erste Kugel auf Backpapier kreisrund ausrollen.

Die Spinatmischung in der Mitte anhäufen und in einem äußeren Ring.

IMG_7984

Die zweiten Kugel ausrollen und als Deckel auflegen, mit einer Tasse die Mitte abstechen und die äußeren Ränder mit der Kuchengabel festdrücken.

IMG_7985

Nun in 24 gleich große Stücke einschneiden, aber nur bis zu dem Mittelteil – am besten mit der Schere. Die entstandenen Ecken alle auf die Seite drehen und zurecht zupfen.

IMG_7986  IMG_7987

Mit Eigelb abpinseln und die Mitte mit Sesam bestreuen. Bei 180-200 Grad Ober-Unterhitze etwa 30 min  im vorgeheizten Backofen backen.

Dazu gab es eine kleine Tomatensauce mit Lorbeer, Zitronenschale und einem Hauch Knoblauch.IMG_7993

Advertisements

12 Kommentare zu “Back dir die Sonne – Griechischer Spinatkuchen mit Feta

  1. Du bist wirklich erstaunlich! Bauarbeit bis über dem Scheitel und dann so einen schöne Sonne!!!! Schreibst du noch dazu, wie lang du die Sonne gebacken hast 😉

    • Oh, ja! Ich musste zwei Drittel neu schreiben, die waren nach dem ersten Versuch irgendwie verloren. Ich glaube es lag am Internet, denn das ging ganz langsam – dummerweise genau zu dem Zeitpunkt…
      Also etwa 30 min, ich habe es dann rausgenommen und nachher wieder aufgebacken, meine Leute kamen später…

  2. Sehr schön, dieser Sonnenkuchen, nie was ähnliches gesehen, macht Lust auf Nachbacken, mit oder ohne Feta, da hier teuer, aber für was spezielles kann man ja auch mal teuren Käse kaufen.

  3. Hallo!
    Dein Spinatkuchen schaut ja super aus, in dieser Verkleidung hab ich ihn noch nie gesehen, da ich das griechische Essen sehr liebe werd ich versuchen ihn nachzubauen.
    lg SAM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s