Schneckenkuchen für die Schneckchen..

IMG_8160

Ich habe der lieben 1 b versprochen, am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien etwas Selbstgebackenes zum Frühstück mitzubringen. Sie haben es verdient! Es bleibt nicht viel Zeit am letzten Morgen, also scheiden Brötchen, die aufgeschnitten und geschmiert werden müssen aus. Etwas, das alle Kinder gerne essen, was jeder in die Hand nehmen kann… – klar Schneckenkuchen, mit Vanillepuddingfüllung – aber besser ohne Rosinen, das mögen wiederum nicht alle. Wattig-vanillig-weich…

Wie gut, dass mein Teigkneter große Mengen Hefeteig ohne Mucken bearbeitet. Gutes Werkzeug ist doch Gold wert!

Rezept: (3 fach)Für eine 26 cm Springform reicht ein Drittel

Hefeteig:

1500 g Mehl

60 g Hefe

150 g Lievito madre (kann man einfach weglassen)

240 g Zucker

1/2 Tl Salz

250 g Butter

700 ml Milch

Die Butter im Topf schmelzen und mit der kalten Milch übergießen. In der lauwarmen Mischung die Hefe auflösen. Mit allen übrigen Zutaten auf langsamster Stufe 15 min verkneten und dann noch 5-10 min auf schneller Stufe, bis der Teig schön glatt ist und sich gut von der Schüssel löst. Die Prozedur mit dem Vorteig, der 15 min in der Mitte der Schüssel angerührt wird habe ich mir wegen allgemeinem Weihnachtsstress erspart.
Den Hefeteig 1 – 2 h gehen lassen, bis er sich mindestens verdoppelt hat. Es hängt sehr von der Raumtemperatur ab (bitte nicht bei 40 Grad in den Backofen stellen!), Hefeteig braucht Zeit!

Puddingfüllung

1 l Milch

3 (!) Packungen Vanille-Puddingpulver

300 g Zucker

Das Puddingpulver mit etwas Milch und 2/3 des Zuckers anrühren, nach Vorschrift einen dicken Vanillepudding kochen. Mit dem restlichen Zucker bestreuen, damit sich keine Haut auf dem Pudding bildet (es sei denn, ihr esst die gerne..).

Den aufgegangenen Hefeteig habe ich geviertelt und etwa so dick wie eine dicke amerikanische Pizza ausgerollt. Jeweils mit einem Viertel des Puddings bestreichen. Mit der Schere (das geht weitaus am saubersten und schnellsten) von der kurzen Seite her in Streifen schneiden und schneckenförmig aufrollen. Die Schnecken schön dicht nebeneinander auf ein Backblech mit Backpapier setzen.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze  40 – 50 min backen. 10 min vor Ende der Backzeit mit Aprikosenmarmelade bepinseln, bei Erwachsenen hätte ich jetzt Orangenmarmelade genommen und auf den Pudding noch in Rum getränkte Rosinen verteilt. Der Vanillepudding zieht teilweise in den Hefeteig ein und macht den Kuchen sehr soft und saftig. Er kam sehr gut an, danach wollten die Kinder kneten, Schnecken und Brezel…

IMG_8165IMG_8166

IMG_8173

„K“ sagt das Krokodil, weil es Kuchen knabbern kann! Stern über Bethlehem, frohes Fest, schöne Ferien, kommt gesund wieder! Lesen üben nicht vergessen…!!

Erschöpft setze ich mich noch einmal an mein Pult und atme tief durch: Sternenschnipsel, Kuchenkrümel, ein paar verlorene Gewürznelken und dazwischen ein kleiner Zettel…

IMG_8171

Selig nehme ich mir auch ein Puddingschneckchen und beiße hinein…

Oh, du fröhliche…!      IMG_8168

Advertisements

15 Kommentare zu “Schneckenkuchen für die Schneckchen..

  1. Dich als Lehrerin zu haben – ein Traum 🙂 hach wenn ich noch mal jung wäre…. 😉 ach ne lieber nicht nochmal die Schulbank oder die Studiersääle drücken, hat für ein Leben gereicht *lach* Herzlichst Nadja

  2. Du bist Grundschullehrerin – Respekt! Die Freundin der besten Nachbarin ist auch eine und berichtet oft von ihrem „Arbeitsalltag“. das wäre definitiv nichts für mich, obwohl ich Kinder einzeln sehr mag, aber den Lärm, den 20 Kinder erzeugen können…
    Schöne Schnecken, kein Wunder, dass sie vor Begeisterung aus dem Häuschen waren!
    Liebe Grüße,
    Eva

    • Das ist die Hauptarbeit: Den Lärmpegel möglichst niedrig zu halten, zur Gesunderhaltung aller Beteiligten…
      Ich liebe den Job, zumindest an den meisten Tagen…
      Liebe Grüße
      Cheriechen

  3. Solches käme hier in meinem Haus auch sehr gut an, weich, flaumig, wattig, süss. Thais mögen dies, Vollkornbrot nicht. In den früheren französischen Kolonien Laos, Kambodscha und Vietnam essen die Leute krustige Baguettes, etwas besser, hier nur die Farang und die „modernen“ Thais, Urban Yuppies und so.

    Lievito Madre werde ich nun versuchen zu machen, googelte, scheint einfacher als Sauerteig anzusetzen. Diesmal werde ich dafür sorgen, dass keine Viecher an den Teig kommen.

    • Mein LM ist in einem ehemaligen 1 kg – Joghurteimerchen mit Deckel. Du kannst LM auch anstatt eines Sauerteiges führen, Naddi macht das (so viel ich weiß) nur so…
      Schau mal ich habe weiter unten den Link gepostet!

  4. Ich habe mir beim Betrachten des Bildes einen Spass aus einem Rätsel gemacht und versucht zu erraten, was in den lustigen Schnecken wohl drin ist. Mein erster Tipp war Äpfel (passt bestimmt auch gut, nicht?), ich bin dann aber auf Vanillesauce ausgewichen und lag damit ja gar nicht schlecht 😉

    Lievito madre kannte ich bisher noch gar nicht. Werde gleich mal bei Google nachfragen… 🙂

  5. Pingback: Herstellung von Lievito madre (=Italienische Mutterhefe) | boulancheriechen

  6. WoW der sieht ja sehr saftig aus, das Rz hab ich mir gleich gesichert der wird für den Sonntagmorgenbrunch gebacken.
    Du hast wahnsinnig tolle Rz ich werde jetzt öfter mal reinschauen.
    Liebe Grüße Kerstin

  7. Pingback: Grießgefüllt: Eine Hefeblume, die wie Schweden riecht … | boulancheriechen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s