Die provencalische Antwort auf Windbeutel: Zweierlei Mistralbeutel – mit Erdbeeren in Beaumes de Venise und mit Kräutern und Parmesan… …

Voilà, ich bin wieder da! Ein paar Tage haben wir Urlaub gemacht am Fuße des Mont Ventoux und so lange hat auch das „Boulancheriechen“ Ferien gehabt… ! Natürlich habe ich viele Inspirationen aus der Provence mitgebracht und nun geht es … Weiterlesen

Konservierter Frühling: Eingelegte Löwenzahnknospen …

Schon seit Ewigkeiten wollte ich immer mal Löwenzahnknospen einlegen – „falsche Kapern“, wie sie genannt werden. Vielleicht kennt ihr das, jedes Jahr verpasst man es und verschiebt es aufs nächste.. Als ich nun das Löwenzahn-Karottenbrot gebacken hatte, plauderten wir im … Weiterlesen

Magie des Frühlings: Eine Brotblüte mit 7 Wildkräutern …

  Wochenende und solch ein Wetter – da gerate ich außer Rand und Band! Heute morgen musste ich schon vor der ersten Tasse Kaffee einmal durch den Garten, aus lauter Lebensfreude! Mit einer Hand voll Wildkräuter kehrte ich zurück. Sie … Weiterlesen

Duft in der Küche: Pikanter Grünkern-Bärlauch-Ring mit Ziegenkäsekern ….

Dieser Getreide-Ring ist variantenreich und lässt die Küche mindestens 3-mal duften! Variieren lassen sich das Getreide (statt Grünkern kann man auch Gerste nehmen, statt des Dinkels Weizen) und auch die Kräuter und der Käse sind austauschbar. Nun ist aber Bärlauch-Hochsaison. … Weiterlesen

Eine Fougasse für die „1. Internationale Plötziade“ …

Die Fanfaren tönen, die mehlbestäubten internationalen Athletinnen und Athleten machen sich bereit, das olympische Backofenfeuer ist entzündet – die 1. Plötziade wurde von Lutz eröffnet! Und hier ist der Olymp. Ist die Idee nicht entzückend? Virtuell miteinander verbundene Hobbybäckerinnen und … Weiterlesen

Jetzt wird entschlackt – Sauerkrautsalat mit Ananas für die Unsterblichkeit …

Jetzt wird entschlackt – Sauerkrautsalat mit Ananas für die Unsterblichkeit …

So – Aschermittwoch – ein guter Zeitpunkt einmal die Bremse zu ziehen, Körper und Geist zu entlasten und nach den vielen bombastischen Krachern der letzten Tage sich etwas Leichtes zu gönnen. Für mich ist es immer „gönnen“, denn wenn ich … Weiterlesen

Hüttenromantik für Wanderer: Alpenländisches Speckbrot mit Nüssen …

Holladijöh…, ich brauchte noch ein deftiges Brot, das zu einem Themenabend passte, zur Weißwurst hatte ich ja schon die Laugenzöpfchen gebacken aber was sollte es zu Käse, Gänseschmalz etc. geben? Bei Brot aus den Bergen habe ich automatisch immer Brotgewürz … Weiterlesen

Bunter Partyspaß: Gegrilltes Gemüse mit Orangen-Balsamico-Reduktion …

Buntes gegrilltes Gemüse aus dem Backofen, das kommt immer gut an! Dazu habe ich eine Balsamico-Orangen-Reduktion gemacht, allerdings ließen mich meine Mitbewohner nicht so agieren, wie ich es ursprünglich geplant hatte: Ich wollte den Orangensaft mit dem Balsamico ganz lange, … Weiterlesen

Schnell geflochten: Laugenzöpfchen – mit „altem Teig“ …

Schnell geflochten: Laugenzöpfchen – mit „altem Teig“ …

„Alter Teig“, das klingt irgendwie so vergammelt – dabei ist er ein vorzügliches Backtriebmittel und gleichzeitig Aromageber. Man kann den alten Teig eigens mit ein wenig Hefe oder Lievito madre ansetzen. Er sollte mindestens 48 h im Kühlschrank ruhen. Bei diesen … Weiterlesen